Enneagramm komplex

Das ENNEAGRAMM …

die 9 Gesichter der Persönlichkeit

Wann sind Sie das letzte Mal so richtig mit einem Menschen aneinander geraten? Jemand aus der Familie, am Arbeitsplatz oder im Freundes- und Bekanntenkreis. Haben Sie sich danach gefragt, wie das passieren konnte?  Zu welchem Ergebnis sind Sie gekommen? Eines ist klar, hätten Sie das Motiv des anderen gekannt oder Ihr eigenes, wäre die Konfrontation anders verlaufen. Sie hätten einfacher mit dem Konflikt umgehen können.

Aber wie erkennen wir das Motiv einer anderen Person? Das Enneagramm gibt die Antwort darauf und zeigt Möglichkeiten, den Umgang mit anderen Menschen leichter zu machen und Konflikte zu vermeiden. Was ist das Enneagramm? Das Enneagramm ist wohl eine der ältesten bekannten Typenlehren, die wir heute kennen, sogar die Schule des Pythagoras soll schon damit gearbeitet haben. Es war aber über längere Zeit nur bestimmten Menschen bekannt, den Eingeweihten, bis der russische Weisheitslehrer G. Gurdjieff im Jahre 1923 zum ersten Mal eine Veröffentlichung in Europa zugänglich machte. Das Enneagramm unterscheidet 9 verschiedene Typen des Menschen (ennea, gr. = 9). Interessant ist aber auch, dass sich die Typen nicht nur auf den einzelnen Menschen anwenden lassen, sondern auch auf Nationen und Völker in unserer Welt, z. B. wird den USA der Typ 3 des Enneagramms zugeordnet, den Deutschen der Typ 6, und daraus können wir verstehen, warum die Amerikaner und die Deutschen sind wie sie sind, sich verhalten, wie sie sich verhalten.

Die neun Typen des Enneagramms zeigen die neun Möglichkeiten auf, die Welt zu sehen. Jeder Mensch hat alle neun Typen in sich, einer dieser neun Typen ist am stärksten vertreten und beeinflusst unser gesamtes Denken und Handeln. Kennen wir den Typ eines anderen Menschen, wissen wir sofort, was wir von ihm erwarten können und was nicht. Wir kennen seine Stärken und seine Schwächen. Die Stärken sagen uns, worauf wir bauen können, die Schwächen, was wir nicht erwarten können. Im Enneagramm sprechen wir zudem von unentwickelten und entwickelten Stufen der einzelnen Typen. Unentwickelt kann ein Typ sich bis in ein pathologisches, krankhaftes Verhalten steigern. Jeder Typ hat aber ein ungeheures Entwicklungspotenzial, das, wenn es einmal erkannt und entwickelt wurde, große Veränderungen im Umgang mit sich selbst, mit anderen Menschen und anderen Nationen bewirken kann.

Schauen wir uns daher die Entwicklungspotenziale der neun Typen in einer kurzen Übersicht an:

Typ EINS

 Die EINS ist der Perfektionist. Unentwickelt ist sie aggressiv und wütend, weil die Welt zu unperfekt ist und besser sein könnte, dadurch wird die EINS zum gnadenlosen Rächer an der Welt.
Entwickelt wird die EINS zum weisen Realist, zum vernunftbegabten idealistischen Reformer, der vieles verändert.

Typ ZWEI

 Die ZWEI ist der Helfer. Unentwickelt hilft sie nur aus purem Egoismus und tritt als dominanter Erpresser oder überheblicher Pseudoheiliger auf.
Entwickelt wird sie zum fürsorglichen Helfer und überzeugten Menschenfreund, der liebevoll für andere da ist.

Typ DREI

 Die DREI ist der Dynamiker. Die unentwickelte DREI hat einen zwanghaften Drang, erfolgreich zu sein, sich als großen, ruhmreichen Helden darzustellen. Das macht sie zum selbstsüchtigen Opportunisten oder gar rachsüchtigen Psychopathen.
Entwickelt wird sie zum großen Vorbild, zur authentischen, in sich ruhenden Persönlichkeit.

Typ VIER

 Die VIER ist der tragische Romantiker. Für die unentwickelte VIER ist die Welt irgendwie hässlich, alles könnte schöner sein und das macht die VIER zum depressiven, schwermütigen Selbstzerstörer.
Entwickelt ist die VIER ein inspiriert schöpferischer Mensch, der aus seiner Intuition lebt und sich z. B. in vielen phantasievollen Künstlern offenbart hat.

Typ FÜNF

 Die FÜNF ist der Beobachter. Sie sammelt Fakten und Wissen nur für sich. Ihr Geiz lässt aber ihr Wissen und ihre Gefühle nicht nach außen, sie ist unentwickelt ein leerer Schizoid und isolierter Nihilist.
Entwickelt wird die FÜNF zum kundigen Experten, der sein Wissen weitergibt und als Visionär und Pionier vorangeht.

Typ SECHS

 Die SECHS ist der Mitstreiter. Unentwickelt hat sie Angst, die sie an der Selbstverantwortung hindert, das macht sie zum unsicheren, selbstzerstörerischen Masochisten.
Entwickelt ist die SECHS loyal, ein liebenswerter engagierter Freund, der sich selbst bejaht.

Typ SIEBEN

Die SIEBEN ist der Epikureer, die unentwickelt der Völlerei frönt und damit ihre Probleme und Schmerzen zu verdrängen sucht, sie ist manisch-triebhaft und neigt zum panisch-ängstlichen Hysteriker.
Entwickelt ist die SIEBEN der tüchtige Alleskönner, der das Leben glücklich und dankbar genießt.

Typ ACHT

 Die ACHT ist der Boss. Sie muss immer ihre Stärke demonstrieren, da für sie Bravsein Schwäche ist. Damit ist sie unentwickelt ein skrupelloser Tyrann und gewalttätiger Zerstörer.
Entwickelt wird die ACHT zum konstruktiven Anführer und großmütigen Meister.

Typ NEUN

Die NEUN ist der Vermittler. Unentwickelt kann sie ihre Energie nicht bündeln, keine Entscheidungen treffen und ist träge und faul, der gespaltene Mensch, der sich zum Schluss selbst aufgibt.
Entwickelt wird die NEUN als ruhender menschlicher Pol zum gutherzigen Friedensstifter.

Jedem Menschen, jedem Land lässt sich der Enneagramm-Typ zuordnen, der bei ihm dominiert. Je nach dem, ob er in diesem Typ unentwickelt oder entwickelt ist, verhält er sich destruktiv oder konstruktiv. Das schöne am Enneagramm ist, dass jeder die Möglichkeit hat, sich in seinem Typ zu entwickeln und damit sein volles Potenzial auszuschöpfen. Es gibt viele Möglichkeiten, die helfen, seinen Typ und die Entwicklungsstufe herauszufinden und sein Potenzial zu entwickeln. Das Beste ist natürlich ein Seminar, bei dem jeder seinen Typ herausfindet und erfährt, um daraus seine Chancen zu entwickeln und zu realisieren.

In diesem Seminar findet jeder Teilnehmer seinen Typ sehr schnell heraus und lernt mit sich und seinem Typ und den andern Typen umzugehen. So kann jeder sein großes Potenzial erkennen und nutzen. Aber nicht nur das, dadurch dass wir selbst uns weiterentwickeln, bringen wir auch die Welt auf eine höhere Entwicklungsstufe und machen das Leben lebenswerter. Das Enneagramm bietet dieses Potenzial.

Wir bieten nach dem Seminar die Möglichkeit im Coaching an den gefundenen Themen weiterzuarbeiten. Dies tun wir auch mit radionischer Unterstützung. Die Radionik bietet zusätzlich die Möglichkeit die eigene Entwicklungsstufe (Stufen 1-9, Stufe 1 entwickelt bis Stufe 9 unentwickelt) und das vorhandene Potenzial noch besser zu erkennen und die Entwicklung zu beschleunigen.

 

Zurück